Hier geht's zur App!
Park Logo Head
de en

Das Blue Tomato Team Rider Approval geht an … den Superpark Planai
27.02.2017

Der Superpark Planai trägt schon namentlich eine nicht minder-große Last mit sich. Jede Saison aufs Neue muss er seinem Namen Rechnung tragen und Freeskier und Snowboarder überzeugen. In diesem Winter hat sich Parkdesigner Pavel Stratil für das Setup besonders kreative Kombo-Lines und ein ganz besonderes Special in der End Section ausgedacht und zur Freude aller Shred-Heads auch umgesetzt. Ob das Setup auch den Ansprüchen der Blue Tomato Team Rider entsprach, die das Setup vor kurzem getestet haben, könnt ihr hier nachlesen.

Im Vorfeld des Film- und Foto-Shootings im Superpark wurden alle 27 Obstacles nochmals auf Glanz und Glorie geprüft und herausgeputzt. Für Parkdesigner Pavel Stratil ist die Saison in der Region Schladming-Dachstein bisher reibungslos abgelaufen. In vier Aufbauphasen wurde der Funpark auch 2017 wieder zum Superpark Planai. Pavel zeigte sich auch sehr gespannt im Hinblick auf das Setup-Checkout mit den Blue Tomato Team Ridern: „Wir haben im Lauf der Saison viel Lob für das kreative Setup erhalten, umso gespannter bin ich, wie die Jungs den Park shredden“.

 web planai 14 02 2017 scenic roland haschka qparks 019
 web planai 14 02 2017 scenic roland haschka qparks 025
 web planai 14 02 2017 scenic roland haschka qparks 029
 web planai 14 02 2017 scenic roland haschka qparks 026
 web planai 14 02 2017 scenic roland haschka qparks 022
 web planai 14 02 2017 scenic roland haschka qparks 017
 web planai 14 02 2017 scenic roland haschka qparks 013
 web planai 14 02 2017 scenic roland haschka qparks 014
 web planai 14 02 2017 scenic roland haschka qparks 011
 web planai 14 02 2017 scenic roland haschka qparks 007

Die Herren Widnig, Schattschneider, Hauck, van Dyck, Gietler, Graf und Knill fanden sich hierzu am 14. Februar im Superpark Planai ein und testeten das Setup auf Herz und Nieren. Im Interview nach der Session lieferten Blue Tomato Team Rider Felix Widnig (Snowboard) und Martin Hauck (Freeski) ihr finales Urteil ab:

 web planai 14 02 2017 lifestyle sb roland haschka qparks 006
 web planai 14 02 2017 lifestyle fs roland haschka qparks 003
 web planai 14 02 2017 lifestyle fs roland haschka qparks 004
 web planai 14 02 2017 lifestyle sb fs roland haschka qparks 002
 web planai 14 02 2017 lifestyle sb fs roland haschka qparks 003

Interview mit Snowboarder Felix Widnig und Freeskier Martin Hauck

Erste und wichtige Frage – hattet ihr Spaß beim Shooting? 

Felix: „Auf jeden Fall! Das Shooting war echt lustig und die Follow Lines waren wirklich stark.“

Martin: „Ich sehe das genauso: Bluebird, hohes Niveau und stylische Tricks! Es hat alles gepasst!“

 

Wie fällt euer Urteil zum diesjährigen Setup nun aus?

Felix: „Ich finde, die Bowl in der End Section besonders cool und die ist auch richtig gut zu fahren. Mein Shooting-Highlight entstand auch genau dort: Ich habe einen Blunt auf dem Barrier gemacht und Harald Gietler ist dabei unter mir durchgefahren. Aber auch das Double Kinked Rail hat mir persönlich enorm Spaß gemacht!“

Martin: „Die Jib Section des Parks steht echt gut da. Ich finde auch, dass die Bowl am Ende und der Wallride besonders viel Kreativität fordert. Die Crew hat echt einen tollen Job gemacht!“

 

Was macht den Superpark Planai aus eurer Sicht aus?

Martin: „Neben den vielen Runs, die man hier an einem Tag dank des Parklifts abspulen kann, bietet der Superpark auch eine riesige Breite an verschiedenen Obstacles. Das Setup ist eher für Beginner und Medium Fahrer ausgelegt. Für Pro Rider bedeutet das vor allem, dass man richtig gemütliche Sessions haben kann, was zwischen all den Trainings hin und wieder echt nötig ist!“

Felix: „Die Jib Lines sind definitiv kreativer als in anderen Parks und lassen unzählige Kombinationsmöglichkeiten zu!“

Seht hier, was Martin aus dem Setup so herausgeholt hat:

Das klingt und sieht nach einem bestandenem Test für den Superpark Planai und die Shapecrew rund um Pavel.  Der Snowboard und Freeski Edit bringt euch die Action auf den Lines und in der End Section Bowl noch einmal nahe!

Wenn ihr nun den Park selbst auschecken und der Crew euer Approval geben wollt, dann könnt ihr das auch über das Messageboard der neuen App für iPhone und Android. Oder ihr checkt auf Facebook oder Instagram ein und hinterlasst dort eure Kommentare oder Likes.

Und zum Abschluss noch der Snowboard Edit feat. Felix Widnig:

More Stuff