Hier geht's zur App!
Park Logo Head
de en

6 Life Hacks für Shredder
Easy Peasy Lemon Squeeze durchs Leben
09.02.2022

Wie der Name schon sagt, machen Life Hacks das Leben easy peasy lemon squeezy. Mit ein paar kleinen Hacks kann dieser Wunsch in Erfüllung gehen. Wer wünscht sich denn nicht leichtere Shred Days? Also, schön aufgepasst und bei der nächsten Session auf folgende Dinge achten:

Beschlagene Goggles

Nichts kann nerviger sein wie beschlagene Goggles während einer Session. Eine schnelle Lösung, ohne dafür eine neue Skibrille kaufen zu müssen ist es eine Sturmhaube unter dem Helm zu tragen. Diese Haube schützt die Brille vor dem Atem und schafft somit eine äußerst schnelle und effiziente Abhilfe.

Smartphone vs Handschuhe

Während dem Shredden kann das Checken von Social Media, Anrufen oder Nachrichten zu einem wahren Struggle werden. Immer wieder müssen die Handschuhe ausgezogen werden und sind die Hände einmal kalt, so können sie kaum wieder aufgewärmt werden. Dafür gibt's Smartphone taugliche Handschuhe. Ja, ihr habt richtig gehört. Solche Handschuhe haben auf den Fingerspitzen einen speziellen Stoff, der es euch ermöglicht, den Touchscreen problemlos zu bedienen. Cool, oder?

Stinkende Schuhe

Die unangenehmen Gerüche in den Ski- und Snowboardschuhen nach steezy Sessions ist leider Realität. Mit einem herkömmlichen Teebeutel lassen sich die Gerüche im Nu entfernen. Der Teebeutel wird am besten auf dem Heimweg in die Schuhe gelegt. Die Gerüche werden auf diese Weise neutralisiert und breiten sich nicht aus. Nice!

Die Last auf den Schultern

Das Herumgepacke für einen Skitag ist und bleibt einfach Horror. Vor allem Skifahrer:innen haben ganz schön was zu Schleppen. Ski, Skistöcke und schwere klobige Skischuhe. Da kann man sich schon mal wie ein Transformer fühlen. Unser Tipp für weniger Ballast: Die Ski wie eine Reisetasche nutzen und die Stöcke als Henkel missbrauchen. Dazu einfach die Schlaufen der Skistöcke jeweils am Ende der Skier einfädeln. Das jeweils andere Ende des Stockes dann in die gegenüberliegende Schlaufe ebenso einfädeln und tadaaa.  So lässt es sich schon ein bisschen leichter leben.

Samstags-Shred

Wer hätte das gedacht? An Samstagen lohnt sich das Skifahren richtig. In vielen Skigebieten ist der Samstag ein starker An- und Abreisetag. Deshalb sind die Pisten oft nicht so überfüllt und man kann den Shred Day richtig ausnutzen.

Kälte voraus

Ihr friert schnell oder habt bei Minusgraden auf der Piste gerne zu kalt? Da gibt es ein paar kleine Life Hacks, welche die Kälte erträglich machen. Heißer Tee in einer Thermoskanne wärmt von innen und dadurch von Kopf bis Fuß. Zudem gibt es in Sachen Equipment auch Wärmepads, Heizhandschuhe und Heizsocken – diese Dinge sind es einfach wert, aber achtet bitte auf eine gute Qualität!

Mit diesen Life Hacks sollte einem entspannten Shred-Erlebnis nichts mehr im Wege stehen. Die Kleinigkeiten machen das Leben angenehmer! Shred ahead!

More Stuff